DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

04.04.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 30 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 30 Punkten oder Plus 0,3%.
Und weiter rauf. Es bleibt beim nächsten Kursziel: das Gap von Anfang Oktober 2018 zwischen 12.072-12.103 Punkte – dafür muss der DAX aber erst die runden 12.000 Punkte knacken. Die 12.000 Punkte wurden nach dem Erreichen erst mal abverkauft. Bei 12.253 Punkten notieren dann die blauen 127%. Im Stundenchart bleibt der DAX weit über seiner Stundenwolke.
Mit dem höheren Hoch ist der Aufwärtstrend ab dem 2018er Jahrestief intakt.
Noch bleibt es bei den übergeordneten Short-Kurszielen – vielleicht nicht sofort und gleich, aber in den nächsten wenigen Tagen … aber die Stärke des DAX ist schon bewundernswert … 

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Long, 1 x Neutral

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und in der Wolke
    4. Tenkan = Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.854-11.777 (Gap)

11.703 (200er SMA)

11.664 (Tenkan + Kijun) 11.612-11.549 (Gap)
Widerstände 12.072-12.103 (Gap) 12.253 (127%) 12.631 (162%)  

Strategie
Keine Änderung: Die kleine Aufwärtskorrektur wächst sich zu einer Aufwärtsbewegung aus. Nächstes Long-Kursziel das Hoch vom das Gap von Anfang Oktober 2018. Dafür muss der DAX erst über die runden 12.000 Punkte. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de