DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 27.02.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 59 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 35 Punkten oder Plus 0,3%.
Wieder keine Änderung: weiter aufwärts. Ein Outside Day, der Schlusskurs = 11.540 Punkte und das Tageshoch = 11.556 Punkte liegen nur knapp unter den 11.566 Punkten, dem Hoch vom 03.12.2018. Das ist auch das nächste Kursziel gefolgt von den 11.726 Punkten, dem Tief vom 26.03.2018 und der wichtigen MoB im Chart. Chikou – das ist die schwarze Linie und der aktuelle Kurs um 26 Perioden zurückversetzt, also ein Linienchart in die Vergangenheit projiziert – ist durch „seine“ Wolke gebrochen. Ein positives Zeichen. 
Im Stundenchart bleibt der DAX über der steigenden Stundenwolke. Am Montag zur Eröffnung sind es 126 Punkte runter bis zur Oberkante der steigenden  Stundenwolke.
Übergeordnet bleibt der DAX noch Short – mit den übergeordneten Short-Kurszielen: die roten 50% = 10.826 Punkte und die roten 62% = 10.696 Punkte.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und in der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.371 (Hoch 05.02.2019)

11.244 (Tief 19.02.)

11.287 (Tenkan) 11.210 (Kijun)
Widerstände 11.566 (Hoch 03.12.2018) 11.726 (Tief 26.03.2018) 11.885 (SMA 200)  

Strategie
Keine Änderung: Die kleine Aufwärtskorrektur lebt immer noch und hat auch immer noch Platz nach oben. Nächstes Long-Kursziel für diesen intakten, kurzfristigen Aufwärtstrend ist das Hoch vom 03.12.2018 = 11.566 Punkte, gefolgt von den 11.726 Punkten, dem Tief vom 26.03.2018 und der MoB. Das übergeordnete Short-Szenario bleibt immer noch intakt. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de