DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 05.02.2019

Kommentar:
Schlaftablette DAX – nicht mal ein Eröffnungsgap hat er hingekriegt – gerade mal 0,24 Punkte tiefer lag die Eröffnung als der Schlusskurs am Freitag … und dann noch einen Doji mit einem Minus von 4 Punkte oder Minus 0,04%.
Im Stundenchart hätte sich der DAX doch ein bisschen mehr anstrengen können – der Schlusskurs liegt einen Punkt unter der Stundenwolke. Dieser eine Punkt – der wäre doch drin gewesen … 
Mit wenigen Worten: Der DAX bleibt in seiner Range. Oben bremsen nach wie vor die 79% und die Unterkante der Range endet bei 10.993 Punkten, dem Tief der langen Freitagskerze (18.01.2019).  Geht es da per Schlusskurs drunter, ist der kurzfristige Aufwärtstrend (ab dem Tief vom 27.12.2018) beendet. Mal sehen, in welche Richtung der DAX ausbricht.
Am Montag zur Eröffnung sind es 16 Punkte runter bis zur Unterkante der Stundenwolke.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und unter der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.164 (Tenkan)

11.063 (Oberkante Wolke)

10.993-10.929 (Gap) 10.800 (Kijun)
Widerstände 11.311 (Hoch 31.01.) 11.321 (Hoch 25.01.) 11.321-11.330 (Gap) 11.442-11.457 (Gap)

Strategie
Und wieder keine Änderung: Die Aufwärtskorrektur hat nach wie vor Platz nach oben, die Bären verteidigen aber (noch) die 79% eisern. Fällt der DAX unter das Tief der Freitagskerze = 10.993 Punkte auf Schlusskursbasis, dann könnte die Aufwärtskorrektur ihr Ende gefunden haben. Geht es hingegen über die 79% und den beiden SwingHighs = 11.311 + 11.321 Punkte, dann könnte die Aufwärtskorrektur doch noch ihr Potential ausschöpfen. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de