DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 24.01.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 47 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 19 Punkte oder Minus 0,2%.
Der 3. Tag in der Spanne der Freitagskerze … und erneut hat es nur die obere Lunte in die Wolke geschafft, der Kerzenköper liegt drunter. Die Freitags-Kerze gibt den weiteren Handlungsbedarf vor: Geht es über das Hoch = 11.216 Punkte, dann long, geht es unter das Tief = 10.993 Punkte, dann Short. Kursziel bei Long sind erst die 79% = 11.291 Punkte, gefolgt vom Hoch vom 03.12.2018 = 11.566 Punkte.  
Der DAX bleibt mit dem Schlusskurs haarscharf = 3 Punkte über der Stundenwolke. Da die Oberkante der Stundenwolke steigt, notiert die Oberkante der Stundenwolke am Donnerstag zur Eröffnung 1 Punkte über dem Schlusskurs. 
Damit gibt es übergeordnet keine Änderung: Die Aufwärtskorrektur hat auf jeden Fall noch Platz nach oben. Das Bullenfallen-Szenario muss erst überdacht werden, wenn es deutlich über die 11.500 Punkte geht. geht.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Long, 2 x Short

    1. Kurs unter der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und unter der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 11.001 (Tenkan)

10.993-10.929 (Gap)

10.822 (Tief 17.01.) 10.748 (Kijun)
Widerstände 11.096 (Unterkante Wolke) 11.216 (Hoch 18.01.) 11.291 (79%) 11.266-11.330 (Gap)

Strategie
Übergeordnet gibt es damit keine Änderung: Schafft der DAX es über das Hoch der Freitagskerze = 11.216 Punkte, dann liegen die nächsten Long-Kursziele bei den 79% = 11.291 Punkte, gefolgt vom Hoch vom 03.12.2018 = 11.566 Punkte. Auf dem Weg nach oben bremsen noch zwei Gaps und die Oberkante der Wolke. Macht der DAX hingegen das Gap nach unten zu = 10.993-10.929 Punkte und unterbietet auf Schlusskursbasis die 10.822 Punkte, dann könne die Aufwärtskorrektur bereits rum sein. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Donnerstag ist die EZB mal wieder dran!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de