DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 21.12.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 145 Punkten, ein Doji mit einem Minus von 155 Punkte oder Minus 1,4%.
GESCHAFFT!!! Die 10.570 Punkte wurden endlich erreicht!!!!
So, wie es allerdings aussieht, ist das nicht das Ende der Korrektur, sondern nur ein Zwischenziel. Die Umsätze sind normal, was in der Vor-Weihnachtszeit allerdings schon leicht erhöht ist. Aber für eine untere Umkehr reicht das nicht aus. Von dem großen Eröffnungsgap sind noch jede Menge Punkte zwischen 10.686-10.749 Punkte offen geblieben. Auf dem Weg nach oben fungiert das Gap als Widerstand. Mit dem MACDH hat sich ein veritable bullische Divergenz ausgebildet. Im Stundenchart ist der DAX mit dem Eröffnungsgap unter die Stundenwolke gerutscht, und auch drunter geblieben. Am Freitag zur Eröffnung sind es 176 Punkte rauf bis zur Unterkante der schmalen Stundenwolke. 
Damit gibt es wieder keine Änderung: Solange der DAX das letzte Hoch vom 13.12. = 10.988 Punkte auf Tages-Schlusskursbasis nicht abholt, bleibt er uneingeschränkt Short. Die nächsten Short-Kursziele sind die blauen 162% = 10.465 Punkte aus dem Tageschart und die blauen 162% aus dem Wochenchart = 10.178 Punkte. Die roten 79% (passend zu den roten 62%) liegen übrigens bei 9.747 Punkten.

Übergeordnet bleibt der Abwärtstrend intakt, der DAX bleibt Short, wobei allerdings mit jederzeit mit einer Aufwärtskorrektur gerechnet werden muss.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

    1. Kurs unter der Wolke
    2. Kurs unter Kijun
    3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 10.563 (Jahrestief)

10.465 (blaue 162%)

10.178 (grüne 162%) 9.747 (79%)
Widerstände 10.668-10.749 (Gap) 10.776 (Tenkan) 10.988 (Hoch 13.12.) 11.065 (Kijun)

Strategie
Wieder keine Änderung: Der übergeordnete Abwärtstrend ist nach wie vor intakt! MoB ist das Hoch vom 13.12. = 10.988 Punkte. Darunter bleibt der DAX uneingeschränkt Short. Die nächsten Short-Kursziele sind die blauen 162% = 10.465 Punkte aus dem Tageschart und den grünen 162% = 10.178 Punkte aus dem Wochenchart. Achtung: es muss jederzeit mit einer Aufwärtskorrektur gerechnet werden! ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Freitag ist großer Verfall.
Montag + Dienstag + Mittwoch haben die Börsen in Deutschland zu!             

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de