DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 04.10.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 110 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 51 Punkten oder Minus 0,4%.
Auch die Dienstagskerze ist komplett in der Handelsspanne der Freitagskerze. Die untere Hälfte im Trendkanal, die obere Hälfte inklusive Schlusskurs über dem Trendkanal. Also erneut praktisch keine Änderung: Die beiden massiven Widerstände – die 79% = 12.440 Punkte und das Hoch vom 21.09. = 12.458 Punkte – wurden nicht angetestet. Wir achten nun auf die Abarbeitung der roten Retracements. Bisher haben die 38% gehalten. Um die 62% = 12.091 Punkte liegt eine wichtige Unterstützung. Fallen die per Schlusskurs, dann wird die Wahrscheinlichkeit immer größer, dass es Richtung neue Jahrestiefs geht. 
Der DAX hat den gesamten Tag unter der Stundenwolke verbracht. Am Donnerstag zur Eröffnung sind also 70 Punkte rauf bis zur Unterkante der schmalen und fallenden Stundenwolke.
Solange die US-Indizes wieder auf ATH-Jagd gehen, wird der DAX nicht abtauchen!

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 2 x Long

    1. Kurs unter der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.231 (Kijun + 38%) 12.161 (50%) 12.091 (62%) 11.992 (78%)
Widerstände 12.311 (Tenkan) 12.435 (Unterkante Wolke) 12.458 (Hoch 21.09.) 12.543 (Oberkante Wolke)

Strategie
Eigentlich keine Änderung, der zweite Inside Day drückt eher die Unentschlossenheit der Marktteilnehmer aus. Wir beobachten genau, was an den Retracements passiert. Je mehr davon per Schlusskurs abgeräumt werden, desto besser für neue Jahrestiefs. ABER: Solange die US-Indizes wieder auf ATH-Jagd gehen, wird der DAX nicht abtauchen! ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de