DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 27.08.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 27 Punkten, ein weiterer Doji mit einem Plus von 28 Punkten oder Plus ganz 0,2%.
Das rote Retracement wurde angepasst und an die komplette Abwärtsbewegung vom 27.07.-15.08. angelegt. Das impliziert, die diese Abwärtsbewegung ein kompletter Impuls ist. Damit gibt es kein Überschneidungsproblem 4/1. Die „neuen“ 62% liegen bei 12.594 Punkten und sind ein realistisches Kursziel für die Aufwärtskorrektur.
Ansonsten: Dem DAX stehen wieder an der bekannten Marke bei ca. 12.420-12.440 Punkte die Haare zu Berge. Da hat sich ein massiver Widerstand ausgebildet. Der Doji kann auch als Long Legged Doji durchgehen, er hat eine Akkumulations- und eine Distributionslunte. Die letzten drei Kerzen bilden ein Pop Gun aus, mal sehen, ob und in welche Richtung es zündet.  
Im Stundenchart bleibt der seitwärts laufende DAX über der Stundenwolke. Am Montag zur Eröffnung notiert der Schlusskurs 115 Punkte über der steigenden Oberkante der Stundenwolke.
Im Wochenchart wurde nur ein höheres Tief ausgebildet, kein höheres Hoch. Kijun und Tenkan stehen vor dem Dead Cross, die Wochenwolke wird nun so schmal wie nur möglich – Senkou A und Senkou B notieren beiden bei 12.713 Punkten. Die Ichimoku-Signale stehen bei 3 x Short und 2 x Long. 

Es bleibt bei der Einschätzung: Übergeordnet Short, an den weiteren Zielen ändert sich nichts: Die nächsten Short-Kursziele sind die 162% und das Gap von 12.104-12.011 Punkte inklusive der blauen 79% = 12.042 Punkte. Fallen die blauen 79%, dann sind auch die 11.726 Punkte fällig! Und dann gibt es neue Jahrestiefs!
ABER: der S&P 500 hat ein neues ATH markiert! Noch (!) dackelt der DAX nicht strong long hinterher!

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

    1. Kurs unter der Wolke
    2. Kurs unter Kijun
    3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen  12.291 (Tenkan) 12.244-12.245 (Gap) 12.120 (Tief 15.08.)  12.104-12.011 (Gap + 162% + 79%)
Widerstände 12.438 (Hoch 22.08.) 12.503 (Kijun) 12.566 (Unterkante Wolke) 12.654 (Oberkante Wolke)

Strategie
Keine Änderung: An den Short-Kurszielen ändert sich nix: Das Gap zwischen 12.104-12.011 Punkte zumachen – mit allem, was dazwischen ist – und dann gehts Richtung Jahrestief = 11.726 Punkte. Die Aufwärtskorrektur hat noch etwas Luft nach oben bis 12.594 Punkte. Dann heißt es: Vorteil Bullen. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de