DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 07.08.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 16 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 18 Punkten oder Minus 0,1%.
Es wurde ein Outside Day ausgebildet, mit langer Akkumulations- und Distributionslunte. Der Schlusskurs bleibt in der Wolke. Die beiden Gaps links und rechts des Island Reversals wurden geschlossen. Das MACDH ist ins Minus abgetaucht. Der 200er SMA fällt.
Der DAX hat zur Mittagszeit versucht, die Stundenwolke zu entern – der Versuch ist jedoch kläglich gescheitert. Der DAX bleibt unter seiner Stundenwolke. Am Dienstag zur Eröffnung notiert diese 69 Punkte über dem aktuellen Schlusskurs.
Die Erholung der US-Indizes läuft weiter. 

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Long, 1 x Short, 1 x Neutral

    1. Kurs in der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und in der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.524 (Unterkante Wolke) 12.509 (Kijun) 12.493 (Tief 02.08.) 12.403 (62%)
Widerstände 12.654 (Oberkante Wolke)  12.690 (Tenkan) 12.759 (200er SMA) 12.886 (Hoch 27.07.)

Strategie
Es bleibt dabei: Trotz ordentlicher Handelsspanne eiert der DAX rum, keine klare Richtung zeichnet sich ab. Die Zukunftswolke bleibt schmal und nahezu waagerecht. Der Weg nach unten wird erst frei, wenn die Widerstandszone bei ca. 12.500-12.470 Punkte per Schlusskurs gebrochen wird. Der Versuch, nach oben auszubrechen hat im ersten Moment geklappt, aber dann ging es wieder genauso steil nach unten. Die Widerstände konnten zwar geknackt werden, aber nicht nachhaltig. Egal ob rauf oder runter – ohne Rückenwind der US-Indizes läuft nix. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de