DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 31.07.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 38 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 62 Punkten oder Minus 0,5%.
Der Schlusskurs notiert weiter über der Tageswolke, der Wochenwolke und auch über dem fallenden 200er SMA. Allerdings wurde der Schlusskurs auf dem Tagestief ausgebildet – das spricht erst mal für weiter fallende Kurse. Der Aufwärtstrend ist angeschlagen.  
Die Tageswolke hat sich nun gedreht – Senkou 1 ist unter Senkou 2 gekreuzt – und sie ist damit rot eingefärbt. Am Dienstag liegt die Wolke zwischen 12.696 und 12.687 Punkte. Sie ist damit etwas dicker geworden, aber mit gerade mal 9 Punkten immer noch sehr dünn. 
Im Stundenchart notiert der DAX deutlich über seiner Stundenwolke, am Dienstag zur Eröffnung notiert die steigende Oberkante der Stundenwolke 144 Punkte unter dem aktuellen Schlusskurs.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Long, 1 x Short

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und in der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.767 (200er SMA) 12.766 (Oberkante Wochenwolke) 12.696/12.687 (Oberkante + Unterkante Wolke) 12.678 (Tenkan)
Widerstände 12.886 (Hoch 27.07.) 12.942 (79%) 12.982-13.010 (Gap) 13.170 (Hoch 15.06.)

Strategie
Deutet sich eine Umkehr an? Geht es über das Hoch von Freitag = 12.886 Punkte, dann wird der Aufwärtstrend fortgesetzt. Gibt es einen Schlusskurs unter das Tief vom 25.07. = 12.538 Punkte, dann hat sich das mit dem kurzfristigen Aufwärtstrend erledigt. Bis dahin müssen noch einige dicke Unterstützungen gebrochen werden. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Nach der EZB ist vor der FED – Mittwoch ist die FED wieder dran.

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de