DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 30.07.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 16 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 51 Punkten oder Plus 0,4%.
Der Schlusskurs notiert über der fallenden und sich drehenden Wolke und noch unter den 79% = 12.942 Punkte. Damit ist der kurzfristige Aufwärtstrend ab dem 28.06. weiterhin intakt, wobei das MACDH das höhere Hoch nicht bestätigt hat. Die nächsten Long-Kursziele sind nun die grünen 79% = 12.942 Punkte, das Hoch vom 15.06. = 13.170 Punkte und das immens-wichtige Hoch vom 22.05. = 13.204 Punkte. Steigt der DAX per Schlusskurs über dieses Hoch, dann hat sich das mit dem Abwärtstrend seit dem ATH fast erledigt.
Die Tageswolke ist am Montag gerade mal 2 Punkte dünn und der grüne Senkou 1 = 12.728 Punkte dreht unter den roten Senkou 2 = 12.730 Punkte. Unterstützung bietet ebenfalls die schmale Wochenwolke zwischen 12.766-12.640 Punkten.
Im Stundenchart notiert der DAX deutlich über seiner Stundenwolke, am Montag zur Eröffnung notiert die Oberkante der Stundenwolke 204 Punkte unter dem aktuellen Schlusskurs.

Der Wochenschlusskurs bleibt in der Wochenwolke. Die Wochenwolke wird schmäler und bildet zwischen den 12.766-12.640 Punkten für nächste Woche zunächst mal eine Unterstützung. Fällt der DAX unter die 12.640 Punkte, wird daraus ein Widerstand. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen bei 2 x Long, 2 x Neutral, 1 x Short

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Long, 1 x Short

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.768 (200er SMA) 12.730/12.728 (Oberkante + Unterkante Wolke) 12.678 (Tenkan) 12.538 (Unterkante Wochenwolke)
Widerstände 12.942 (79%) 12.982-13.010 (Gap) 13.170 (Hoch 15.06.) 13.204 (Hoch 22.05.)

Strategie
Die Bullen bleiben am Drücker. Schafft es der DAX auf Schlusskursbasis über die 79% = 12.942 Punkte, dann haben die Bullen eine wichtige Hürde in Richtung neues ATH gemacht. Die zentrale Marke sind die 13.204 Punkte.  Der Vorteil bleibt bei den Bullen, solange der DAX nicht unter das Tief vom 25.07. = 12.538 Punkte fällt.  ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de