DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 27.07.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 153 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 230 Punkten oder Plus 1,8%.
Sie verhandeln wieder – USA und EU – wegen der Strafzölle. Das hat dem DAX einen ordentlichen Schub nach oben gegeben. An der Oberkante der Wolke war dann Schluss. Der Schlusskurs liegt damit über den grünen 62%, über dem 200er SMA und über der Unterkante der Wochenwolke. Ein Gap von Ende Juni hat er auch geschlossen – und noch ein paar Punkte vom Eröffnungsgap offen gelassen. 
Damit ist der kurzfristige Aufwärtstrend ab dem 28.06. intakt, wobei das MACDH das höhere Hoch nicht bestätigt hat. Die nächsten Long-Kursziel sind die Oberkante der Wolke = 12.830 Punkte, die grünen 79% = 12.942 Punkte, das Hoch vom 15.06. = 13.170 Punkte und das immens-wichtige Hoch vom 22.05. = 13.204 Punkte.
So eine Wolken-Oberkante und auch noch in Kombination mit dem 200er SMA und einem 62% Retracement kann eine harte Nuss werden. Aber die Oberkante der Wolke fällt in den nächsten Tagen, also kann der DAX auch ohne weiteres Zu-Tun wie steigende Kurse einen Long-Kumo-Breakout fabrizieren. 
Im Stundenchart notiert der DAX wieder über seiner Stundenwolke, am Freitag zur Eröffnung notiert die Oberkante der Stundenwolke 184 Punkte unter dem aktuellen Schlusskurs.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Long, 1 x Short, 1 x Neutral

    1. Kurs in der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.769/12.762 (200er SMA/62%)) 12.730 (Unterkante Wolke) 12.648 (Tenkan) 12.538 (Unterkante Wochenwolke)
Widerstände 12.830 (Oberkante Wolke) 12.942 (79%) 12.982-13.010 (Gap) 13.170 (Hoch 15.06.)

Strategie
Mit der geradezu euphorischen Reaktion auf den Deal in Washington haben sich die DAX-Bullen einen erheblichen Vorteil verschafft. Die wichtigen 13.204 Punkte sind in Reichweite. Davor liegen noch ein paar signifikante Widerstände. Der Vorteil bleibt bei den Bullen, solange der DAX nicht unter die Unterkante seiner Wochenwolke = 12.538 Punkte fällt.  ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de