DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 10.07.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 45 Punkten, ein Doji mit einem Plus von 48 Punkten oder Plus 0,4%.
Ein weiterer Doji, der Schlusskurs nur 2 Punkte über der Eröffnung. Der komplette Doji liegt in der Wolke und der Schlusskurs auch in der Wochenwolke. 
Die roten 38% = 12.511 Punkte wurden nun auch auf Schlusskursbasis erreicht. Solange der DAX unter den 12.594 Punkten bleibt gibt es keine Überschneidung der Wellen 4/1. Es ist also noch Platz nach oben. Die Unterkante der Wolke verläuft in den nächsten Tagen waagerecht bei 12.465 Punkten und ist nun zentraler Widerstand / zentrale Unterstützung. Der Schlusskurs ist wieder über der Stundenwolke. Am Montag zur Eröffnung notiert die Oberkante der Stundenwolke 177 Punkte unter dem aktuellen Schlusskurs.
Der DAX bleibt übergeordnet Short. An den nächsten Short-Kurszielen ändert sich nix: die 127% = 12.027 Punkte bilden mit den roten 79% = 12.042 Punkten ein Cluster. Das Cluster wird umrahmt von dem noch offenen April-Gap zwischen 12.104 – 12.011 Punkten. Es folgen die 162% = 11.827 Punkte. Dann winkt auch schon das Tief vom 26.03. = 11.726 Punkte – genau auf Höhe der 38% aus dem Wochenchart.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Neutral

    1. Kurs in der Wolke
    2. Kurs unter Kijun
    3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.465 (Unterkante Wolke) 12.361-12.350 (Gap) 12.332 (Tenkan) 12.104-12.011 (Gap)
Widerstände 12.559 (Hoch 09.07.) 12.637 (Kijun + 50%) 12.760-12.784 (Gap) 12.779 (200er SMA)

Strategie
Keine Änderung, es bleibt bei Short. Die nächsten Unterstützungen sind die nächsten Short-Kursziele: das noch offene Gap von April 2018 = 12.104-12.011 Punkte. Es folgt das Cluster rote 79% = 12.042 Punkte / grüne 127% = 12.027 Punkte und die 162% = 11.827 Punkte.
Achtung: das Luftholen auf tiefem Niveau könnte sich noch etwas fortsetzen, eine untergradige 4 ist am Laufen. Eine Überschneidung mit der Welle 1 liegt erst bei Kursen über 12.594 Punkten vor. Die Unterkante der Tageswolke = 12.465 Punkte und die Unterkante der Wochenwolke = 12.502 Punkte bilden nun eine wichtige Unterstützung. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de