DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 09.07.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 42 Punkten, ein schwarzer Hanging Man mit einem Plus von 32 Punkten oder Plus 0,3%.
Der DAX hat einen Hanging Man ausgebildet, der Schlusskurs liegt wieder in der Tageswolke. Die statistische Auswertung von Bulkowski besagt, dass der Hanging Man in 59% aller Fälle zu einer Trendfortsetzung führt – und damit in der Regel keine Trendumkehrformation ist. 
Mit dem Tageshoch = 12.508 Punkte wurden die roten 38% = 12.511 Punkte fast erreicht. Solange der DAX unter den 12.594 Punkten bleibt gibt es keine Überschneidung der Wellen 4/1. Es ist also noch Platz nach oben. Die Unterkante der Wolke verläuft in den nächsten Tagen waagerecht bei 12.465 Punkten und ist nun zentraler Widerstand / zentrale Unterstützung. Der Schlusskurs ist wieder über der Stundenwolke. Am Montag zur Eröffnung notiert die Oberkante der Stundenwolke immerhin 174 Punkte unter dem aktuellen Schlusskurs.
An den nächsten Short-Kurszielen ändert sich nix: die 127% = 12.027 Punkte bilden mit den roten 79% = 12.042 Punkten ein Cluster. Das Cluster wird umrahmt von dem noch offenen April-Gap zwischen 12.104 – 12.011 Punkten. Es folgen die 162% = 11.827 Punkte. Dann winkt auch schon das Tief vom 26.03. = 11.726 Punkte – genau auf Höhe der 38% aus dem Wochenchart.

Auch im Wochenchart notiert der Wochenschlusskurs wieder in der Wochen-Wolke. Für KW 28 notiert die Unterkante der Wochenwolke bei 12.502 Punkten und bildet damit eine wichtige Unterstützung / einen wichtigen Widerstand aus. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart auf 4 x Short + 1 x Neutral.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Neutral

    1. Kurs in der Wolke
    2. Kurs unter Kijun
    3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.465 (Unterkante Wolke) 12.361-12.350 (Gap) 12.310 (Tenkan) 12.104-12.011 (Gap)
Widerstände 12.516 (Hoch 05.07.) 12.637 (Kijun + 50%) 12.760-12.784 (Gap) 12.779 (200er SMA)

Strategie
Keine Änderung, es bleibt bei Short. Die nächsten Unterstützungen sind die nächsten Short-Kursziele: das noch offene Gap von April 2018 = 12.104-12.011 Punkte. Es folgt das Cluster rote 79% = 12.042 Punkte / grüne 127% = 12.027 Punkte und die 162% = 11.827 Punkte.
Achtung: das Luftholen auf tiefem Niveau könnte sich noch etwas fortsetzen, eine untergradige 4 ist am Laufen. Eine Überschneidung mit der Welle 1 liegt erst bei Kursen über 12.594 Punkten vor. Wichtige Widerstände für den Rücklauf bilden die Unterkante der Tageswolke = 12.465 Punkte und die Unterkante der Wochenwolke = 12.502 Punkte. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de