DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 11.06.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 143 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 45 Punkten oder Minus 0,4%.
Da hat der DAX mit einem Mega-Down Gap eröffnet – um dann doch noch im Tagesverlauf das Gap zuzumachen. Der Schlusskurs liegt wieder unter den 12.800 Punkten, aber weder Bullen noch Bären können überzeugen. Viele kursrelevante Termine stehen an: FED + EZB + großer Verfall + Treffen Trump/Kim (falls es nicht noch kurzfristig abgesagt wird). Das Open Interest wird von den 13.000 Punkten beherrscht: Mit diesem Basispreis wurden sehr viele Puts und viele Calls verkauft. Im Stundenchart hat es der DAX geschafft, wieder in der Stundenwolke zu schließen. Am Montag zur Eröffnung notiert der DAX 30 Punkte über der Unterkante der Stundenwolke.
Die Bären bleiben noch im Vorteil: Die Trendrichtung ist weiterhin Short. Die nächsten Short-Kursziele sind: die grünen 127% = 12.528 Punkte, die roten 50% = 12.465 Punkte und grünen 162% = 12.389 Punkte und die roten 62% = 12.291 Punkte. Auf dem Weg dahin liegt ein noch offenes Gap vom 26./27.04. zwischen 12.518-12.503 Punkten.
Die komplette Wochenkerze notiert in der Wochenwolke und es wurde eine Inside Week ausgebildet. Wochentenkan ist über Wochenkijun gekreuzt. Am Zukunftsende der Wochenwolke hat es ein Golden Cross gegeben, der grüne Senkou A ist über den roten Senkou B gekreuzt. Wochenchikou bleibt unter seinem Kurs. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen bei 3 x Long, 1 x Short und 1 x Neutral.

Entwarnung kann erst gegeben werden, wenn das Hoch vom 22.05. = 13.204 Punkte auf Schlusskursbasis überschritten wird.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Long, 2 x Short

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou in seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.547 (Tief 31.05.) 12.528 (grüne 127%) 12.465 (rote 50%) 12.434 (Oberkante Wolke)
Widerstände 12.875 (Kijun) 12.925 (Hoch 05.06.) 13.040 (Hoch 28.05.) 13.204 (Hoch 22.05.)

Strategie
Noch sind die Bären im Vorteil. Ansonsten keine Änderung: Die nächsten Short-Kursziele sind die grünen 127% = 12.528 Punkte, die roten 50% = 12.465 Punkte und grünen 162% = 12.389 Punkte und die roten 62% = 12.291 Punkte. Auf dem Weg dahin liegt ein noch offenes Gap vom 26./27.04. zwischen 12.518-12.503 Punkten. Entwarnung kann aber erst gegeben werden, wenn das Hoch vom 22.05. = 13.204 Punkte auf Schlusskursbasis überschritten wird. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Mittwoch, 13.06. ist die FED an der Reihe
                  Donnerstag, 14.06. ist die EZB dran
                  Freitag 15.06. ist großer Verfallstag

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de