DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 05.06.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 115 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Plus von 47 Punkten oder Plus 0,4%.
Der DAX hat fast mit dem Tageshoch eröffnet, es ging noch ein paar Punkte rauf – und dann wurden die Gewinne gleich abverkauft. Das Gap von letzer Woche Montag auf Dienstag ist zu, der Schlusskurs liegt wieder unter der roten Mauer von 12.800 Punkten und auch unter Kijun. Nun wieder auch über dem 200er SMA, aber um den mäandert er gerade täglich herum … Tenkan wird weiter einknicken – da kommt es bald zu einem Dead Cross mit Kijun!
Im Stundenchart hat der DAX gerade so geschafft, in der Stundenwolke zu schließen. Am Dienstag zur Eröffnung notiert der DAX 4 Punkte über der Unterkante der Stundenwolke.
Solange der DAX nicht über den 12.846 Punkten schließt (dem Tageshoch vom Montag) sind die Bären im Vorteil: Die Trendrichtung bleibt Short. Die nächsten Short-Kursziele sind: die grünen 127% = 12.528 Punkte, die roten 50% = 12.465 Punkte und grünen 162% = 12.389 Punkte und die roten 62% = 12.291 Punkte. Auf dem Weg dahin liegt ein noch offenes Gap vom 26./27.04. zwischen 12.518-12.503 Punkten. Entwarnung kann erst gegeben werden, wenn das Hoch vom 22.05. = 13.204 Punkte auf Schlusskursbasis überschritten wird.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Long, 1 x Short

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Gold Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.714 (Tief 04.06.) 12.547 (Tief 31.05.) 12.528 (grüne 127%) 12.518-12.503 (Gap)
Widerstände 12.800 (rote Mauer) 12.846 (Hoch 04.06.) 13.040 (Hoch 28.05.) 13.204 (Hoch 22.05.)

Strategie
Die rote Mauer wurde zwar intraday überwunden und das damit verbundene Gap zugemacht, aber der Schlusskurs liegt wieder darunter. Ansonsten keine Änderung: Die nächsten Short-Kursziele sind die grünen 127% = 12.528 Punkte, die roten 50% = 12.465 Punkte und grünen 162% = 12.389 Punkte und die roten 62% = 12.291 Punkte. Auf dem Weg dahin liegt ein noch offenes Gap vom 26./27.04. zwischen 12.518-12.503 Punkten. Achten Sie auf das Montags-Hoch = 12.846 Punkte – geht es da drüber, könnten die Bullen an Kraft gewinnen! Entwarnung kann aber erst gegeben werden, wenn das Hoch vom 22.05. = 13.204 Punkte auf Schlusskursbasis überschritten wird. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de