DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 09.04.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 63 Punkten, ein Doji mit einem Minus von 64 Punkten oder Minus 0,5%.
Ein perfekter Inside-Doji. Unsicherheit liegt in der Luft. Der Doji blieb zwischen den 62% und 79%. Die Handelsanweisung ist relativ einfach: Long, wenn es über das Hoch vom Donnerstag = 12.322 geht und Short, wenn es unter das Tief vom Donnerstag = 12.135 geht.
Am Montag zur Eröffnung notiert die Oberkante der Stundenwolke bei 11.970 Punkten und damit 271 Punkte unter dem aktuellen Schlusskurs.
Noch bleibt es bei dem übergeordnet Short. Aber – Plan B ist formuliert. 2 wichtige Marken liegen in Reichweite: die 12.454 bis 12.459 Punkte (Hochs vom 16.03 + 13.03.) und die 12.601 Punkte (Hoch vom 26.02.) – das sind die nächsten beiden (kurzfristigen) Long-Kursziele. Geht es da drüber, dann könnte mit dem Erreichen der 38% aus dem Monatschart am 26.03. die Korrektur beendet worden sein.
Ob Plan A oder B hängt von der Entwicklung der US-Indizes ab. Die haben sich wieder ihrem 200er SMA angenähert – und der von POTUS angezettelte Handelskrieg drückt die Kurse eher nach unten.
Plan A: Solange also die 12.601 Punkte nicht auf Schlusskursbasis fallen, bleibt es bei übergeordnet Short. An den „kleinen“ Kurszielen der Abwärtsbewegung ändern sich auch nichts: die 38% = 11.726 Punkte aus dem Wochenchart auf Schlusskursbasis, die grauen 100% = 11.689 Punkte,  die Unterkante der Wochenwolke = 11.584 Punkte, die grauen 127% = 11.479 Punkte, die grauen 162% = 11.213 Punkte und dann die 100% der blauen Projektion = 11.007 Punkten.

Im Wochenchart wurde eine weitere, weiße Kerze in der Wolke ausgebildet. Der Wochenschlusskurs liegt knapp über Wochen-Tenkan. Das rote Ende der Zukunftswolke weitet sich auf. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen auf 4 x Short und 1 x Neutral.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Long

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.135 (Gap Oberkante 12.121 (Kijun) 12.011 (Gap Unterkante) 11.913 (Tief 03.04.)
Widerstände 12.322 (Hoch 05.04.) 12.454-12.459 12.601 (Hoch 26.02.) 12.616 (Unterkante Wolke)

Strategie
Es muss das Erreichen der 12.454-12.459 Punkte und der 12.601 Punkte eingeplant werden. Ab da rückt Plan B näher: die Korrektur wurde mit dem Erreichen der 38% aus dem Weekly beendet. Solange der DAX die 79% = 12.298 Punkte nicht auf Schlusskursbasis überwindet, bleibt es bei übergeordnet Short und den bekannten Shortkurszielen. ABSICHERN!!!

Es wird ausgeliefert!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de