DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 12.03.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 24 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 9 Punkten oder Minus 0,01%.
Wieder ein höheres Hoch und höheres Tief, allerdings nur ein Small Day. Vom Gap wurden einige Punkte von unten weggeknabbert, nun sind noch 10 Punkte offen. Der gesamte Kerzenkörper inklusive Schlusskurs liegt über den roten 62%, die 79% = 12.436 wurden noch nicht getestet. Kijun hat oben gebremst. Kijun wird auch weiter fallen und Tenkan wird steigen. Da kann es zu einem Golden Cross unter der Wolke kommen, einem eher nachrangigen Kaufsignal. Noch kann die Bewegung ab dem 26.02. als Beginn einer 3 oder C gelabelt werden. Sollte die Aufwärtsbewegung über 12.419 Punkte steigen, muss der Count angepasst werden. Dann bietet sich als alternativer Count ein expanded Flat an. Das Tief vom 05.03. wäre dann die Welle B, die C läuft aktuell.
Keine Änderung bei der Einschätzung: Übergeordnet bleibt es bei Short. Die „kleinen“ Kurszielen der Abwärtsbewegung ändern sich auch nicht: die 38% = 11.726 Punkte aus dem Wochenchart, die Unterkante der Wochenwolke = 11.563 Punkte und dann die 100% der blauen Projektion = 11.007 Punkten.
Im Stundenchart bleibt der DAX über der Stundenwolke.  Am Montag zur Eröffnung notiert die Oberkante der Stundenwolke bei 12.187 Punkten, damit 159 Punkte unter dem Freitags-Schlusskurs.

Im Wochenchart hat die Gegenbewegung den Wochenschlusskurs 15 Punkte über die Wochenwolke gehievt. Überzeugend bullisch sieht das jedoch nicht aus. Am Zukunftsende der Wochenwolke sind Senkou A und Senkou B punkt-gleich, ebenso Kijun und Tenkan. Damit stehen die Ichimoku-Signale im Wochenchart bei 2 x Short, 2 x Neutral und 1 x Long.

Die Ichimoku-Signale im Tageschart:   5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.204 (Tenkan) 12.020 (Tief 07.03.) 11.831 (Tief 05.03.) 11.726 (38% aus dem Monatschart)
Widerstände 12.392 (Kijun) 12.407-12.417 (Gap 12.436 (79%) 12.601 (Hoch 26.02.)

Strategie
Der Schlusskurs liegt über den 62%, nächstes Kursziel der Gap Close und die 79% = 12.436 Punkte. Dann winkt das Hoch vom 26.02. = 12.601 Punkte. Übergeordnet bleibt es bei Short –  solange Bridewater seine Short-Positionen in den DAX-Aktien nicht signifikant abbaut.  ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Die USA stellen am Wochenende auf Sommerzeit um, die US-Eröffnung ist damit für die nächsten 2 Wochen um 14:30 Uhr, bis auch hier in Europa die Uhren umgestellt werden.

 

Es wird ausgeliefert!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de