DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 12.02.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 3 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 153 Punkten oder Minus 1,6%.
Der DAX befindet sich nun weit außerhalb dem Einzugsgebiet seiner Tageswolke – da könnte eine Beruhigung angesagt sein. Am Montag zur Eröffnung notiert die Unterkante der Stundenwolke 391 Punkte über dem aktuellen Schlusskurs.
Die roten 79% sind nun per Schlusskurs unterboten. Die blaue Projektion ist angepasst und die (neuen) blauen 262% wurden erreicht. Mit dem MACDH wurde keine Divergenz ausgebildet. Die Abwärtsbewegung seit dem ATH lässt sich als 5er abzählen … ein 5er kommt selten allein!
Der Wochenchart zeigt genau, was das bedeutet:

Die Aufwärtsbewegung seit Februar 2016 lässt sich als 5-teiliger Impuls abzählen. Welle 1 = 1.775 Punkte entspricht fast Welle 5 = 1.728 Punkte – fast idealtypisch ausgebildet. Das letzte Tief (vom Aufwärtstrend) wurde unterboten, der Trendwechsel ist vollzogen. Der DAX ist nun auch im Wochenchart im Abwärtstrend. Es ist zu erwarten, dass eine größere Korrektur gestartet wurde- und die ist ein 3-Teiler. Die Welle 5 wurde fast komplett korrigiert, deren Beginn liegt bei 11.868 Punkten – einem schon seit längerem genannten Short-Kursziel. Das rote Retracement ist auf den kompletten Impuls angelegt. Die roten 38% notieren bei 11.726 Punkten und sind noch in der Wochenwolke. Die roten 50% = 11.148 Punkte notieren bereits unter der Wolke, die roten 62% = 10.570 Punkte können auch noch erreicht werden. Es ist also reichlich Platz nach unten … 
Im Wochenchart ist der DAX nun in der Wochenwolke angekommen. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart verändern sich langsam: Chikou in seiner Kerze (= Neutral) und Kurs in Wolke (= Neutral), damit steht es 3 x Long und 2 x Neutral.

Die US-Indizes mit kleiner Erholung.

Die Ichimoku-Signale im Tageschart:   5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.007 (Tief 09.02.) 11.868 (rote 100%) 11.726 (38% Wochenchart) 11.563 (Unterkante Wochenwolke)
Widerstände 12.296 (Hoch 09.02.) 12.498 (Unterkante Stundenwolke) 12.658 (Tenkan) 12.751 (200er SMA)

Strategie
Es zeichnet sich eine größere Korrektur ab – und die sollte dann eine klare, 3-teilige Struktur im Wochenchart ausbilden. Davon ist der DAX weit weg. Im Tageschart wurde ein 5er ausgebildet – da könnte jetzt eine Beruhigung = steigende Kurse – angesagt sein. Das ist aber nur eine Aufwärts-Korrektur und geht gerne mal als Bullenfalle durch. Kursziele nach unten gibt es reichlich. Als nächstes – nach dem möglichen Rücklauf – stehen die roten 100% = 11.868 Punkte auf dem Plan, gefolgt von den 38% = 11.726 Punkte aus dem Wochenchart. ABSICHERN!!!

 

Es wird ausgeliefert!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem “Experten Desktop” https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de