DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 09.02.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 84 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 330 Punkten oder Minus 2,6%.
Der DAX zieht wohl die Variante 2 vor:

  1. Der DAX steigt zügig über den 200er SMA und auch über die Stundenwolke, dann kann Entwarnung bezüglich tieferen Tiefs gegeben werden.
  2. Fällt der DAX unter die roten 79% = 12.238 Punkte und unter das Tief vom Dienstag = 12.232 Punkte, dann werden die tieferen Kursziele angesteuert.

Intraday hat der DAX die 79% erneut getestet, der Schlusskurs liegt darüber. Schafft der DAX nicht schleunigst, sich nach oben von den 79% zu entfernen, dann wird er die unteren Kursziele = 11.868 und 11.783 Punkte abholen.
Die US-Indizes tief im Minus!

Die Ichimoku-Signale im Tageschart:   5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.238 (79%) 12.187 (Tief 08.02.) 11.868 (rote 100%) 11.783 (blaue 424%)
Widerstände 12.541 (Hoch 08.02.) 12.651 (Hoch 07.02.) 12.754 (200er SMA) 12.801 (Tenkan)

Strategie
Die tieferen Tiefs sind in Reichweite! Achten Sie auf die US-Indizes – der DAX dackelt da in der Regel hinterher. ABSICHERN!!!

 

Es wird ausgeliefert!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de