Apple Wochenchart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse Apple Wochenchart 04.01.2019

Kommentar:
Gewinnwarnungen von Apple gibt es nicht alle Tage. Und diese hat viele Märkte, inklusive dem Währungsmarkt, mächtig durcheinander gewirbelt!
Werfen wir einfach mal einen Blick in den Wochenchart, und zwar ab dem Tief vom April 2016. Die Woche ist zwar noch nicht rum, aber der fehlende Freitag macht die Chartsituation mit ziemlicher Sicherheit auch nicht viel rosiger …
Ganz übergeordnet: Ausgehend vom Tief 2003 ist der säkulare Aufwärtstrend hinüber. Seit dem ATH im Oktober bei $ 233,47 geht es kräftig abwärts, und zwar um knappe 40%. Ende 2018 ging es dann auch mit Schmackes unter die Wochenwolke. Mit dem MACDH gibt es keine Divergenz. Im Tages- und im Wochenchart stehen die Ichimoku-Signale auf Short. Der Abwärtstrend ist intakt. Der Kurs hat nun am 62% Retracement =  $ 145,48 aufgesetzt. Anfang 2018 was das eine signifikante Widerstands- / Unterstützungszone.
Bei einem Wochenschlusskurs drunter ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch die 79% = $ 120,29 erreicht werden. Wer also die Aktie hat, sollte über Gewinnsicherung nachdenken, Neu-Engagements drängen sich nicht auf.

Anmerkung: Gucken Sie sich mal die VW-Aktie an. Bereits Monate vor Dieselgate ging die Aktie in einen klaren Abwärtstrend über … der Kurs macht die Nachrichten … 

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

 

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de